Photo by Bernd Brundert

Jochen Kilian

geb. 1967, steht seit seinem 8. Lebensjahr auf der Bühne. Zunächst ausschließlich als Pianist, später auch als Dirigent. Außerdem arbeitet er als Komponist, Arrangeur und in der Entwicklung von neuen Theaterstücken, Liederabenden und Musicals.

Er studierte an der Folkwang – Hochschule Essen, wo er 1991 seine künstlerische Reifeprüfung ”mit Auszeichnung“ ablegte. Zusätzlich absolvierte er ein Kammermusikstudium beim Amadeus Quartett und war Stipendiat beim Deutschen Akademischen Austauschdienst DAAD.

1996 wurde er von in das Leitungsteam der Vereinigten Städtischen Bühnen Krefeld/Mönchengladbach berufen. Dort war er verantwortlich für zahlreiche Musicalproduktionen, Revuen, Uraufführungen und Neukompositionen.

In den folgenden Jahren arbeitete er an vielen Theatern in Deutschland als Musikalischer Leiter und konzipierte zahlreiche Lieder – und Theaterabende.

In den letzten Jahren konzentrierte sich J. Kilian wieder mehr auf seine Tätigkeit als Pianist, so war er unter Anderem von 2013–2016 mit Michael Frowin und dem weltbekannten Bass – Bariton Thomas Quasthoff auf Tour.

Jochen Kilian arbeitete als Lehrbeauftragter und Dozent an der Universität Dortmund und der Folkwang – Hochschule Essen.

In der Spielzeit 2015/16 war Jochen Kilian Musical Director am Theater des Westens, Berlin, und am Deutschen Theater, München für CHICAGO.

Er war Gründer und bis 2016 geschäftsführender Gesellschafter der Theaterplatz GmbH.

Seit 2016 betreut Jochen Kilian ausgewählte Künstler in Fragen von Karriere-Planung und –Aufbau.

Im Herbst 2016 ist Premiere der neuen Kinderrevue „Verrückte Sonne“ am Friedrichstadtpalast Berlin, an der Jochen Kilian als Komponist mitarbeitet.